move better
move smarter
move FORWARD

Die MOBILITY FORWARD Zertifizierung macht das Mobilitätsangebot von Gebäuden vergleichbar, transparent und ESG-ready

Warum brauchen wir eine Mobilitätsveränderung?

Die Erreichbarkeit von Wohn- und Gewerbeimmobilien ist von immenser Bedeutung und bestimmt unseren Alltag.

Um den Einfluss von Gebäuden auf das Mobilitätsverhalten zu verdeutlichen und zu optimieren, wurde MOBILITY FORWARD entwickelt – das erste Mobilitätszertifikat für die Immobilienbranche.

Ziel ist es, Immobilienprojekte als wichtigen Bestandteil der Mobilitätswende zu positionieren und gleichzeitig nutzerzentrierte sowie wettbewerbsfähige Gebäude für die Zukunft zu realisieren.

Als Innovationspartner von Projektentwicklern, Asset Managern, Gemeinden, Städten und Mobilitätsdienstleistern sehen wir uns in der Verantwortung unseren Teil zur Mobilitätswende zu leisten.

Mobilität als zentraler Bestandteil einer zukunftsfähigen Immobilie

Über den gesamten Lebenszyklus arbeiten wir mit Bauherren und Bestandshaltern zusammen, um die Mobilität an Immobilien zu analysieren, zu optimieren und zu bewerben. Es ergeben sich hierdurch folgende Mehrwerte für Deine Partner und Kunden.

Städte/ Gemeinden/ Kommunen

Du genehmigst den Bau eines MOBILITY FORWARD zertifizierten Gebäudes, welches durch ein Mobilitätskonzept eine zukunftsfähige Grundlage für nachhaltige Mobilität schafft. Die Zertifizierung und die damit geschaffene Transparenz verhelfen Dir Entscheidungen hinsichtlich der Projektplanung besser zu treffen.

Investoren

Du investierst in ein MOBILITY FORWARD zertifiziertes Gebäude, welches durch ein vielfältiges Mobilitätsangebot, den zunehmenden ESG-Anforderungen gerecht wird und Deine Wettbewerbsfähigkeit als Innovationsvorreiter fördert.

Mieter:innen/ Mitarbeiter:innen

Du lebst oder arbeitest in einem MOBILITY FORWARD zertifizierten Gebäude, welches durch die Bereitstellung von Mobilitätslösungen (den Alltag erleichtert) und ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten unterstützt.

Was kann zertifiziert werden?

Büro- & Wohngebäude

Campusse

Gewerbeparks

Quartiere & Stadtteile

Planung

Vor-Zertifizierung für die Bestätigung der Einplanung von Mobilitätsmaßnahmen in ein Neubauprojekt

Bau & Revitalisierung

Zertifikat für die Bestätigung der Umsetzung von Mobilitätsmaßnahmen in ein Neubauprojekt oder Revitalisierungsprojekt

Bestand

Zertifikat für die Bestätigung der Umsetzung von Mobilitätsmaßnahmen in einem Bestandsobjekt

Ablauf der Zertifizierung

1. Vorbereitung der Dokumente

Mobilitätskonzept:

  • Maßnahmen
  • Dimensionierung der Maßnahmen

 

Projektplan:

  • Aktuelle LP
  • Geplante Fertigstellung
  • Größe
  • Nutzungsart

2. Vorprüfung & Vertragsschließung:

Vollständigkeitsprüfung der eingereichten Unterlagen


Vertragsschließung

Einreichung der finalen Unterlagen

Ersteinschätzung des erreichbaren Grades der Zertifizierung

3. Zertifizierung:

Prüfung der Unterlagen nach Kriterienkatalog

Einordung in Zertifizierungsgrad

Überreichung des Zertifikats

Ablauf der Zertifizierung

1. Vorbereitung der Dokumente

Mobilitätskonzept:

  • Maßnahmen
  • Dimensionierung der Maßnahmen

Projektplan:

  • Aktuelle LP
  • Geplante Fertigstellung
  • Größe
  • Nutzungsart

2. Vorprüfung & Vertragsschließung:

Vollständigkeitsprüfung der eingereichten Unterlagen

Vertragsschließung

Einreichung der finalen Unterlagen

Ersteinschätzung des erreichbaren Zertifizierungsgrades

3. Zertifizierung:

Prüfung der Unterlagen nach Kriterienkatalog

Einordung in Zertifizierungsgrad

Überreichung des Zertifikats

Die Kriterien

Im Zertifizierungsprozess werden fünf Aktionsfelder nachhaltiger Mobilität untersucht. Jedes Aktionsfeld besteht aus einer Anzahl von Maßnahmen, die nach ihrer Einflussgröße gewichtet und bepunktet werden. Die Maßnahmen unterscheiden sich je nach Nutzungsart der Immobilie.

*Maßnahmen die nicht in den Aktionsfeldern verortet werden können, werden gesonders begutachtet und bepunktet.

 

Sprich uns an und starte Dein Projekt:

FAQ

Das MOBILITY FORWARD Zertifikat ist für Büro- und Wohngebäude ausgelegt. Es können auch ganze Stadtteile, Quartiere, Campusse oder Gewerbeparks zertifiziert werden.

Die MOBILITY FORWARD Zertifizierung wird bereits bei Bauanträgen, ESG-Reportings, Nachhaltigkeitszertifizierungen und bei der Vermarktung von Immobilien genutzt. Darüber hinaus kann MOBILITY FORWARD beim An-und Verkauf von Gebäuden (TDD) genutzt werden.

Für die Zertifizierung wird ein Mobilitätskonzept vorausgesetzt, welches über eine detailierte Beschreibungen der geplanten Mobilitätsmaßnahmen sowie deren Dimensionierungen und Verortungen verfügt. 

Falls in der Vorprüfung der Unterlagen die angestrebte Zertifizierung (Silver, Gold, Platinum) nicht erreicht wird, können wir Dich bei der Erarbeitung eines Empfehlungskatalogs beraten. Auf diesen aufbauend kannst Du Handlungsmaßnahmen treffen, um die angestrebte Zertifizierung zu erreichen.

Die Vor-Zertifizierung ist die Prüfung des Mobilitätskonzepts und der dort eingeplanten Maßnahmen. Es bedarf hier keiner weiteren Nachweise oder Verträge mit Mobilitätsdienstleistern (LP 1 – 8).

Die Voll-Zertifizierung ist die Prüfung des Mobilitätskonzepts und der bereits umgesetzten Maßnahmen. Es bedarf eines Nachweises bspw. eines abgeschlossenen Vertrages mit einem Mobilitätsdienstleister (3 – 6 Monate vor LP 9).

Vor-Zertifizierung: bis zur Leistungsphase 8 genutzt werden

Voll-Zertifizierung: ab der Leistungsphase 8, je nach Vertragsdauer.

©2022 MOBILITY FORWARD

All rights reserved